• Die Körperpflege kann nicht mehr selber durchgeführt werden.
  • Wunden benötigen eine fachgerechte Wundbehandlung und die Abgabe von Medikamenten erfordert eine Überwachung.
  • Nachlassende Eigenkräfte werden durch körperliche, geistige oder psychische Beschwerden sichtbar.
  • Angehörige realisieren, dass die bisher geleistete Pflegetätigkeit die eigene Gesundheit und die sozialen Kontakte belastet.
  • Ein Spitalaufenthalt wird verkürzt durch die medizinische/pflegerische Nachbetreuung zu Hause.

 

Pflegerisches Fachpersonal sorgt zu Hause für die erforderliche menschliche und pflegerische Hilfe. Mit der ärztlichen Anordnung erfolgt ein wesentlicher Teil der Finanzierung durch die Grundversicherung der Krankenkasse.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf während den Bürozeiten:

 

08.00 bis 12.00 Uhr und

13.30 bis 17.15 Uhr

 

Telefon 041 319 39 39

DOwnloads

Detaillierte Informationen

 

Pflegerische Leistungen

Wundambulatorium

Tarife ab 2017