Wohnen mit Dienstleistungen

WOHNEN IM ALTER MITTEN IN KRIENS

 

Die Genossenschaft Wohnen im Alter in Kriens (GWAK) eröffnet im Mai 2020 den «Lindenpark» mit 32 Wohnungen mit Dienstleistungen mitten im Zentrum der Stadt Kriens. Im Winter 2020/21 wird die Schweighofpark AG ihr Haus mit 46 Wohnungen mit Dienstleistungen eröffnen.

 

Bedürfnisgerechter Wohnraum fürs Alter

Die hindernisfreien Wohnungen sind speziell für die Ansprüche für das Wohnen im Alter geschaffen. Bei der Planung der 2.5- und 3.5-Zimmerwohnungen war die Spitex Kriens zusammen mit der Architektin Sandra Remund, Expertin für Wohnen im Alter, stark involviert.

 

Zielgruppe: Ältere Menschen mit Unterstützungsbedarf

Das Angebot im Lindenpark und im Schweighof richtet sich an ältere Menschen in Kriens, die noch selbständig leben können, jedoch im Alltag punktuell auf Unterstützung angewiesen sind. Zum Grundangebot des «Wohnen mit Dienstleistungen» gehört der Notruf und die Alltagsunterstützung.

 

Notruf

In jeder Wohnung ist ein Notrufgerät der Firma SmartLiveCare eingerichtet. Damit haben alle Mieterinnen und Mieter rund um die Uhr die Möglichkeit, in einer Notsituation per Knopfdruck Hilfe anzufordern.

 

Alltagsunterstützung, Wohnassistenz

Die Wohnassistenz (die gute Seele im Haus) ist als Ansprechperson für die einzelnen Mieterinnen und Mieter da. Sie steht mit Rat und Tat bei alltäglichen Belangen zur Seite. Sie ist regelmässig im Haus anwesend und über die Zentrale der Spitex Kriens erreichbar.

 

Die Aufgaben der Wohnassistenz sind:

  • Ansprechperson bei alltäglichen Fragen und Anliegen
  • Einrichten und regelmässige Funktions-Kontrolle des Notrufgerätes
  • Einrichten weiterer Notruf-Tasten bei Bedarf, zum Beispiel im Bad
  • Bei Notruf Hilfestellung bieten, in Zusammenarbeit mit Spitex Kriens und Heime Kriens
  • Organisieren von Anlässen im und um das Haus, wenn immer möglich mit den Mieterinnen und Mietern zusammen. Dies können zum Beispiel sein:
    • Mittagstisch
    • Unterstützungsbörse
    • Tauschbörse
    • Jass-Nachmittag/-Abend
    • Anlässe: Ostern, Weihnachten usw.
    • Mieter- oder Quartierapéros
  • Belebung der allgemeinen Räume (Gemeinschaftsraum, Pavillon, Terrasse, Gänge, Nischen, Treppenhaus), wenn immer möglich gemeinschaftlich mit den Mieterinnen und Mietern
  • Private Geräte erklären und einstellen (Radio, Wecker und so weiter)
  • Handreichungen im Haushalt, wie zum Beispiel:
    • Wasserhahn-Sieb lösen und entkalken
    • Glühbirne wechseln (-> keine Reparaturen!)
    • Möbel verschieben
    • Matratze wenden
    • Etwas versorgen helfen
  • Unterstützen bei der Erledigung von kleinen Korrespondenzen

Die Liste ist nicht abschliessend, denn die Tätigkeiten orientieren sich an den Bedürfnissen der Mieterinnen und Mieter und haben immer zum Ziel, dass das selbständige Wohnen in den eigenen vier Wänden möglich bleibt.

 

Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft

Sind zur oben beschriebenen Unterstützung zudem noch Grund- oder Behandlungspflege, psychiatrische Pflege oder Betreuung und Hauswirtschaft notwendig, bietet Spitex Kriens oder ein Anbieter nach Wahl diese weiteren Leistungen gerne an. Mit der ärztlichen Anordnung erfolgt ein wesentlicher Teil

der Finanzierung durch die Grundversicherung der Krankenkasse.

 

Auskunft und Beratung zu Fragen im Alter oder zum Wohnen mit Dienstleistungen gibt Ihnen gerne die Krienser Infostelle Gesundheit (KIG) über die Telefonnummer 041 329 19 90. Weiterführende Informationen finden Sie auch unter www.kig-kriens.ch/angebot.

 

Interessenten für eine Wohnung im «Lindenpark» finden weitere Informationen unter: www.gwak.ch

 

Für den «Schweighof» liegen zurzeit noch keine detaillierten Informationen zu Wohnungen mit Dienstleistungen vor. Interessenten können sich jedoch melden unter Tel. 044 299 95 91 oder guido.cavelti(a)schweighof-luzern.ch. Sie werden gerne auf die Interessentenliste genommen und informiert, sobald die Unterlagen vorliegen.

 

Allgemeine Informationen zum «Schweighof» finden sich unter www.schweighof-luzern.ch